Schießsportanlage des Schützenvereins Jever von 1786 e.V.

 

Kopfgebäude: 28,10 m x 33,10 m
Länge des Gebäudes: 143 Meter
Nutzfläche: 1300 m2
Dachfläche: 1680 m2
Decken Stahlbeton / Holz
Lüftungsrohre: 650 Meter
Außenwände: 912 m2 Verblendmauerwerk / Bockhorner 2DF bunt
Innenwände: 1010 m2 aus KS-Planelementen
  
Räume:  
Schulungsraum: 112 m2
Büro / Vereinsverwaltung  
Waffenkammer Stahlbeton
Sportleiterbüro Auswertung , Waffenausgabe, zentrale Überwachung der Schießstände
Teeküche
 
WC-Anlage Damen-, Herren- und Behinderten- WC  
Technikraum Heizung / Zuluft / Schaltzentrale für die Beleuchtung / Verteilung E / Alarmanlage
 Lüfterraum

Abluft 25m Stände mit Filteranlage und Schallschutz

 Lüfterraum

Abluft 50m und 100m Stände mit Filteranlage und Schallschutz

  

Sportanlagen:

 

Schießstand für Luftdruckwaffen und Armbrust

12 Stände

Schießstand 100 m

3 Stände für Büchsen ohne Kaliberbeschränkung (Teilmantelgeschoß) Mündungsenergie maximal bis 7000 Joule

Schießstand 50m

9 Stände für Büchsen mit Randfeuerpatronenmunition Kaliber .22 lfB

Laufender Keiler

Der Stand kann für das nationale jagdliche Büchsenschießen auf den laufenden Keiler genutzt werden.